0 Open search
0 Warenkorb
Bestellen

Ihr Warenkorb ist leer.

  • Welche Erziehungsziele hat der Staat?
  • Gender Mainstreaming: Leitlinie der Politik
  • Staatliche Anleitung zur Sexualisierung von Kleinkindern
  • Verhütungsunterricht und Homosexualisierung im Unterricht
  • Weg in den Totalitarismus Dieses Büchlein ist ein Augenöffner. Es hat die siebte Auflage (25.000 Stück). Der Staat legt die Hand auf die Kinder: Krippe, (Pflicht-) Kindergarten, Ganztagschule. Aber wozu erzieht der Staat? Der neue Gender-Mensch soll geschaffen werden, der selbst bestimmt, ob er Mann oder Frau sein will, ob hetero-, lesbisch-, bi-, schwul- oder trans. Das klingt absurd? Ja das tut es und ist doch die „Leitlinie und Querschnittaufgabe“ unserer Regierung. Die Federführung liegt beim Familienministerium. Das Material zur Sexualisierung der Kinder und Jugendlichen verbreitet die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. 7. Auflage seit 2008, Tb. 64 Seiten,

Produktbeschreibung

  • Lagerbestand 18 Artikel verfügbar
  • Gewicht 0.060  kg
  • Anzahl Seiten 64
  • Format 10.7 ⨯18.0 ⨯0.5 cm
  • Sprache Deutsch
AUF DEM WEG ZUM NEUEN GENDER-MENSCHEN - DIE VERSTAATLICHUNG DER ERZIEHUNG
4.40 CHF
18 Stk.
Verfügbar

Erhältlich im Buchhandel

Basel 1 Stk.
Zentrales Lager 18 Stk.