0 Open search
0 Warenkorb
Bestellen

Ihr Warenkorb ist leer.

DER SCHLÜSSELKNECHT

Autor : David K. Freund

Der Autor, ein pensionierter Gefängnis-Aufseher, beschreibt in dem lesenswerten kleinen Büchlein den Alltag und die ‘Cafeteria-Gespräche’ der drei Freunde Fredy, Moritz und Bruno, die ihren letzten Lebensabschnitt im Altersheim ‘Sonnenboden’ verbringen. Ihre Gespräche drehen sich dabei um Politik, Wissenschaft und Glaube. Oder – um es anders zu sagen – um ‘Gott und die Welt’. Dabei kommen die unterschiedlichen Lebenskonzepte, wie wir Menschen mit den letztendlich wirklich wichtigen Fragen des Lebens umgehen, klar zum Ausdruck. Am deutlichsten kommt dies dort zum Ausdruck, wo im Verlauf der Geschichte ein Vierter zu der kleinen Gruppe stösst, dessen Schicksal sie alle nicht unberührt lässt. Ein Buch, dass sich in erster Linie an die Altersgruppe 50+ bis 60+ richtet, da es vom Konzept her ja auch aus dieser Perspektive heraus geschrieben wurde. Nicht allzu umfangreich, nicht sehr schwer zu lesen. Vielleicht ja das ideale ‘Mitbringsel’ für den Besuch bei älteren oder schon pensionierten Menschen, um damit ein Gespräch über den Glauben, über Gott und ganz allgemein den Sinn des Lebens (und des Sterbens) anzuregen? Beschreibung des Autors: „Eine wahre Geschichte, wie sie durchaus in einer Diskussionsrunde vorkommen kann. Nichts, was hier zur Sprache kommt, ist aus der Luft gegriffen. Im Gegenteil, etliches ist leider nur zu wahr. Viele der aufgeworfenen Fragen können nicht einfach beantwortet werden. Oberflächlichkeit ist nicht gefragt – dafür Mut! Besonders wenn, wie hier im Buch, Gott mit einbezogen wird.

Produktbeschreibung

  • Anzahl Seiten 136
  • Sprache Deutsch
DER SCHLÜSSELKNECHT
7.30 CHF
Längere Lieferfrist